Bonsai-FlashMob zum Hanami in der Altmark

24. April 2016 | Gut Zichtau/Gardelegen

Wenn man bedenkt, dass es unseren Arbeitskreis erst seit gut 4 Wochen wieder gibt, so grenzte der erste öffentliche Auftritt zum Kirschblütenfest auf Gut Zichtau vergangenen Sonntag fast an einen FlashMob.

Los ging es in Magdeburg 9.00 Uhr morgens, indem wir unsere besten Bonsai in die Fahrzeuge verluden und zum Ausstellungsort nach Zichtau (bei Gardelegen) fuhren. Das Wetter lies an diesem Apriltag zu wünschen übrig, umso besser war unser Standort im „Rinderstall“ geplant. Nach kurzem Aufbau – zugegeben etwas eng und suboptimal (wir hatten einfach zu viele Bäume dabei) – ging es gegen 10.30 Uhr bald los mit den ersten Besuchern.

 

Wir durften an diesem Tag interessante Gespräche mit Gästen führen, knüpften Kontakte zu anderen Bonsaifreunden aus der Region und leisteten einiges an Aufklärungsarbeit über die Bonsaikunst. Es gibt doch tatsächlich noch Leute, die denken „Bonsai“ seien eine bestimmte Pflanzenart, die entsprechend wächst. Mit diesem Vorurteil haben wir aufgeräumt, spätestens mit den Gestaltungsvorführungen durch Hartmut und Torsten. Hierbei wurden eine Eibe sowie eine Lärche auf den Weg gebracht. Hier sagen Bilder mehr als 1000 Worte…

Die Gestaltungen an diesem Tag

Sehr zufrieden mit diesem Tag beendeten wir unsere Ausstellung gegen 16.00 Uhr. Danach statteten wir dem kleinen Japanischen Garten in Zichtau noch einen Besuch ab, bevor wir wieder gen Landeshauptstadt Magdeburg aufbrachen.

Advertisements

Erstes Lebenszeichen auf Gut Zichtau

Japan zu Gast auf Gut Sichtau heißt es am 24.04.2016 von 11:00 – 16:00 Uhr und wir sind auch dabei.

Die DJG Sachsen-Anhalt e.V. und die gARTenakademie Sachsen-Anhalt e.V. laden zum Kirschblütenfest im Japanischen Garten auf Gut Zichtau ein.

Derzeit sind folgende Programmpunkte geplant:

  • Bonsaischnitt und -gestaltung durch die Bonsaifreunde Magdeburg
  • Musik (Akaishi Daiko, Magdeburg)
  • Sport (Judo GV Rohrberg)
  • Kulinarisches (Schule Beetzendorf/Patenschaft Japanischer Garten – mit Unterstützung Japanischer Familien aus Magdeburg, Sushi, okonomijaki, Shitake Pilze, Sake, Kirschwein, Kirschsaft, KIrschlikör …
  • Ikebana
  • Philosophie der japanischen Gärten – Vortrag von Tim Schneider
  • Teezeremonie (Roji Bartschendorf)
  • Japanische Mode
  • Origami, (Caroline Preuß)
  • Kaligraphie, Zeichnungen, Kunstdruck
  • evtl. Samurei-Meisterin

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und interessante Gespräche.